Ich weiss nicht, ……

April 30, 2016

was die Profession Gottes ist.

Aber das Universum ist wohl seine Freizeitbeschäftigung.

Und beim Menschen ist er sicherlich noch ein Amateur 😉

Meint
Euer Christoph


Letzten Endes ist jede……

April 30, 2016

……psychische Krankheit ein Schrei nach Liebe.

Der religiöse Mensch würde sagen

……eine Suche nach Gott.

Und was hilft uns diese Binsenweisheit?

NICHTS, wenn wir nicht an die Liebe glauben KÖNNEN.

Was lernt der Gesunde daraus, der Starke? Du sollst lieben, lieben, lieben bis zum Umfallen, capito?


Seit langem mal wieder SrrTrains

April 30, 2016

Habe schon lange nicht mehr über mein Hobby berichtet (ist ja sozusagen „eingefroren“).

Aber ein bissl was tu ich doch noch hie und da.

Und da habe ich jetzt auf meinem anderen Blog „Area #A“ darüber berichtet:

https://areasharpa.wordpress.com/2016/04/30/die-midas-base-mib/

Meint
Euer Christoph


Nur weil man auf den ersten Metern vorne liegt…

April 22, 2016

…heisst das noch lange nicht, dass man das Rennen gewonnen hat.

Meint

Euer Christoph


Die Tragödie des Christentums……

April 17, 2016

– vielleicht sogar die Tragödie jedweder Religion –

ist es doch, dass wir von Gott gegründet – auf Gott gegründet – sind und uns dennoch so benehmen, als ob wir vom Teufel besessen seien.

Die Verwirrung ist grenzenlos.

Wir suchen Vergebung, wo keine Vergebung zu finden ist.

Wir hoffen auf Dinge, die uns dann ins Verderben führen.

Wir glauben an lachhafte Schimären.

Innen mußt Du suchen – innen!

Außen ist nichts zu finden. Nur Unrast.

Weh dem, der sich selbst nicht kennt!!!

Meint

Euer Christoph


Zug statt Druck……

April 16, 2016

Wenn Du willst, dass die Menschen Schiffe bauen, dann darfts Du nicht beginnen, Ihnen Pläne von Schiffen zu zeichnen, sondern Du must Ihnen von fernen Welten erzählen und ihre Sehnsucht wecken.

Oder, konkret umgesetzt: Wenn Du willst, dass die Menschen den Mixed Reality Group Call umsetzen, dann must Du von Drohnen und Robotern zu reden beginnen 😉

Meint

Euer Christoph


Luke und Leia

April 16, 2016

Am jenseitigen Ufer ist man schon fleissig mit Brückenbau beschäftigt.

Wir hier herüben wissen noch nicht mal, ob wir überhaupt eine Brücke haben wollen.

Meint

Euer Christoph