Die Tragödie des Christentums……

– vielleicht sogar die Tragödie jedweder Religion –

ist es doch, dass wir von Gott gegründet – auf Gott gegründet – sind und uns dennoch so benehmen, als ob wir vom Teufel besessen seien.

Die Verwirrung ist grenzenlos.

Wir suchen Vergebung, wo keine Vergebung zu finden ist.

Wir hoffen auf Dinge, die uns dann ins Verderben führen.

Wir glauben an lachhafte Schimären.

Innen mußt Du suchen – innen!

Außen ist nichts zu finden. Nur Unrast.

Weh dem, der sich selbst nicht kennt!!!

Meint

Euer Christoph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: