Zwiegespräch mit Gott?

Ich: Damals, als ich Dich aus reiner Neugier fragte, ob Du schläfst, warst Du damals wirklich überrascht?

Gott: Nein

Ich: Warum hast Du dann so geklungen, als ob Du überrascht gewesen wärst?

Gott: Weil es für Dich das beste war.

Ich: Und wie bist Du wirklich?

Gott: Das willst Du nicht wissen.

8 Responses to Zwiegespräch mit Gott?

  1. rotegraefin sagt:

    Was ist das denn für ein arroganter Gott, der Dich herunter macht?
    Willst es es wirklich nicht wissen?

    • Yeti sagt:

      Nein. Ich will noch Leben.

      • Yeti sagt:

        Unser irdischer Geist ist nicht fähig Gott zu erkennen ohne augenblicklich zu sterben

      • rotegraefin sagt:

        Ach so! Bist Du etwa Rumpelstilzchen,was vor lauter Not Stroh zu Gold spinnt? Da bin ich ganz auf Deiner Seite. Ich will auch dass Rumpelstilzchen überlebt und aufhört einen verlogenen Vater und einen habgierigen König zu befriedigen.
        Geld können wir einfach nicht essen! Und das Kind muss dringend beider Königin bleiben,den ein Mann hat keinen Uterus von dem sich das Wort Barmherzigkeit ableitet.

      • Yeti sagt:

        Tut mir leid, liebe @RG, der Sinn Deiner Worte erschließt sich mir nicht.
        Danke für Deine Geduld 🙂

  2. Kardinal Novize Igor sagt:

    Die Heiligen haben Zwiegespräch mit Gott.

    Amen, Amen.

    LG KNI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: