Dual Use / 80 Years Since WWII

Aus Anlass des Gedenkens and den zweiten Weltkrieg möchte ich mir erlauben daran zu erinnern, dass ein massiver Ausbau des „Dual Use“- Prinzips das Einzige ist, was uns noch vor WWIII bewahren kann.

Er scharrt schon in den Startlöchern.

Hier die „philosophy of S&P-ARK“: hr010-confessiones-v2.0.pdf

Meint

Euer Christoph

9 Responses to Dual Use / 80 Years Since WWII

  1. Kardinal Novize Igor sagt:

    …das ist jetzt aber schon SEHR apodiktisch – vielleicht ist es auch das Öl, oder das Klima, die Wirtschaft, die Überbevölkerung….die einen Krieg auslösen kann.

    Und die Rettung, glaube ich zumindest, ist nicht irgendein Ding oder eine irgend eine Technologie, sondern das Gebet.

    Wie gesagt, das ist nur (m)ein Glaube.

    LG KNI

  2. Yeti sagt:

    @KNI

    Hmmmmmmm. Vielleicht hilft es, wenn man zwischen „Ursache“ und „Auslöser“ unterscheidet.

    Die Ursache liegt in unserem Wirtschaftssystem begraben und heisst Aufrüstung. Der Aufrüstung kann man nur durch politische Aktionen beikommen, zum Beispiel – und zu einem großen Teil – durch Förderung der Zivilgesellschaft und Dual Use.

    Der Auslöser für einen Krieg kann ein x-beliebiger Streit sein ( Funke im Pulverfass ).

    Meint
    Euer Christoph

    • Yeti sagt:

      Und natürlich muss man beten.

      Aber ich bin Techniker.

      Von mir verlangt man nicht nur, dass ich bete, dass alle das Richtige tun.

      Von mir verlangt man sogar, dass ich das Richtige TATSÄCHLICH tue.

      Lg

  3. Kardinal Novize Igor sagt:

    Ich glaube nicht, dass der Dual use etwas wesentliches zum Frieden beitragen kann. Überlegen wir: vor dem zweiten Weltkrieg hat es auch schon Zivilflugzeuge gegeben.

    Das hat den Einsatz von Kampf- und Bomberflugzeugen nicht verhindert. Bei dem Thema Dual use scheinen sich wieder deine persönlichen Interessen auf die Weltpolitik zu projizieren.

    Zum Thema „das richtige tun“: Also tun wir mal so, als ob Techniker eine Art besonders wichtiger Menschenschlag wären (Frage: Tun Krankenschwestern, Behindertenbetreuer, Anwälte, Ärzte, Bauarbeiter „nichts“?).

    ….dann gibt es immer noch ca 100 000 000 Techniker (geschätzt), von deren Tun die Welt abhängt. Tut einer was falsches, können die anderen das kompensieren. Die Welt hängt nicht vom Tun eines einzelnen Menschen ab, auch dann nicht, wenn es Techniker sind.

    Und eine wichtige Frage: Ist Beten nicht auch ein Tun? Tun Mönche, Nonnen, oder ganz einfach für den Frieden betende Laienchristen „nichts“?

    LG KNI

    • Yeti sagt:

      Ja, aber auch die Gebete haben den EInsatz von Kampf- und Bomberflugzeugen nicht verhindert.

      Versteh‘ mich nicht falsch. Wir beten alle zu wenig.

      • Kardinal Novize Igor sagt:

        Hmmmm. Vielleicht ist vor WKII zu wenig gebetet worden. Stalin und Hitler und alle Mithelfer -mehr böser Geist geht schwer.

        Vielleicht hätten sie es verhindert, wenn man es getan hätte (und nicht nur darüber zuu reden…)

        LG KNI

  4. Kardinal Novize Igor sagt:

    mit „es“ meine ich beten.

    LG KNI

  5. Yeti sagt:

    Habe jetzt ein wenig darüber nachgedacht.

    Also, dass ich gar so sehr auf der friedensfördernden Wirkung des Dual Use Prinzips beharre, ist wohl meiner eigenen psychischen Orientierung geschuldet, wonach ich gerne wichtig sein möchte.

    Und natürlich kann ein Mensch alleine nicht den dritten Weltkrieg verhindern.

    Aber dass die Mitarbeit an neuen effizienteren zivilen Technologien, die man später auch für militärische Zwecke verwenden kann, um ältere Technologien abzulösen, eine „gewisse abkühlende Wirkung“ auf die Aufrüstungsphantasien der Kaufleute ausübt, scheint mir dennoch eine gegebene Tatsache zu sein.

    Ohne jetzt die Wichtigkeit im Konzert mit anderen Maßnahmen (Stärkung der Gewrkschaften, internationaler Dialog, politische Aufwertung der Friedensbewegung, Gebete aller Art, …….) bewerten zu wollen.

    Meint
    Euer Christoph

  6. Kardinal Novize Igor sagt:

    Gebete „aller“ Art vielleicht nicht: „Segne unsere Waffen!“, „Töte die Ungläubigen!“, etc, sind da nicht so gut, ansonsten stimme ich dir zu.

    Stellt sich die Frage: WELCHE Gebete dienen dem Erhalt des Friedens?

    LG KNI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: