Die allgemeinsten Gesetze……..

sind am leichtesten zu formulieren,…….

aber am schwersten umzusetzen.

Also, ein bisschen Inspiration vorausgesetzt, kann man relativ leicht sagen:

Liebe Gott aus ganzem Herzen, mit ganzer Kraft und ganzem Verstand, und….
….liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst

Das ist wohl das allgemeinste Gesetz, das man aufstellen kann.

Aber was bedeutet es?

Was genau kann ich jetzt, in dieser Situation glauben?

Was genau darf ich jetzt, in dieser Situation hoffen?

Was genau soll ich jetzt, in dieser Situation tun?

Meint
Euer Christoph

6 Responses to Die allgemeinsten Gesetze……..

  1. Kardinal Novize Igor sagt:

    Wer kann diese Fragen beantworten?

    Niemand, scheint mir.

    Und dennoch: Es sind gute Fragen!

    LG KNI

    • Yeti sagt:

      Ja, es gibt noch Hoffnung. Wenn wir wenigstens die richtigen Fragen stellen, dann gibt es noch eine Chance, dass wir den richtigen Weg finden.

      Meint
      Euer Christoph

  2. hansarandt sagt:

    Warum es so wichtig ist, Gott zu lieben, hat Sokrates einmal zum Ausdruck gebracht als er sagte: „Du sollst Gott mehr gehorchen als den Menschen.“ Auch Jesus wird dieser Satz zugeschrieben.

    Auf die dritte Frage, was soll ich tun kann ein kleine Hilfsregel helfen, die W.W.J.D. Regel. What would Jesus do? Was würde Jesus jetzt tun?

    Wer sich auf diese Frage eine ehrliche Antwort gibt, liegt sehr wahrscheinlich richtig.

    Das Gebot, Gott zu lieben ist größer als nur an ihn zu glauben oder auf ihn zu hoffen.

    Wie heißt es so schön im Evangelium: Denen, die Gott lieben, werden alle Dinge zum Besten dienen.

    • Yeti sagt:

      Also, mit dem W.W.J.D. habe ich so meine Probleme.

      Da ich mir nicht anmaßen kann, in Jesu Sandalen durch die Welt zu gehen, brauche ich „kleinere“ Vorbilder, die zu erreichen ich zumindest eine Chance habe.

      Ich denke oft an den Hl. Christophorus oder manchmal auch an den Bruder Klaus von der Flüe.

      Was würden die jetzt tun?

      Natürlich sind Jesus und Maria unsere wichtigsten Vorbilder, aber es gibt so viele Zwischenstufen und Schattierungen, dass ich froh bin, auch andere Vorbilder zu haben.

      • hansarandt sagt:

        Ich meine das auch nicht so, jetzt lauf ich mal eben über das Wasser und heile ein paar Kranke. Ich meine das eher so. Ich stehe vor einer konkreten Entscheidung etwas zu tun oder nicht zu tun, was beides in meiner Möglichkeit ist. Die Frage ist nun, welche Entscheidung würde Jesus mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht wählen? Das ist dann auch keine vernünftige Option für mich.
        Drei Beispiele, die auf Jugendliche zugeschnitten sind:
        Wenn eine Gruppe von Freundinnen beieinander steht und über ein anderes Mädchen lästert, das gerade nicht da ist, würde sich dann Jesus dazustellen und mitmachen? Sehr wahrscheinlich nicht.
        Wenn einer sagt, komm unseren Müll lassen wir einfach hier liegen, hat ja keiner gesehen, dass wir hier waren, würde dann Jesus sagen, super Idee, machen wir, dass wir hier wegkommen.
        Wenn wir alle im Kreis stehen und uns die Hände geben und ich stehe neben einem, dem niemand die Hand geben will, und stecke meine Hand in die Hosentasche, würde dann Jesus sagen, gut so, eigentlich dürfte der auf der anderen Seite ihm auch nicht die Hand geben.

      • Yeti sagt:

        Es ist auch nicht „typisch Jesus“, dass er über das Wasser läuft und Kranke heilt.

        Wunder gibt es in allen Religionen.

        Das spezifische an Jesus ist die Göttlichkeit die sich durch die allerkonsequenteste Einhaltung des Gesetzes zeigt.

        Eine Konsequenz, die wir niemals erreichen können. Immer wieder fallen wir und müssen von vorne beginnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: