Heißt Liebe die eigenen Interessen aufzugeben?

Nein, nach meiner bescheidenen Meinung Nein!

Immer wieder wird uns Jesus als Vorbild vorgehalten, der doch nicht auf das eigene Ansehen geschaut hat und für uns ans Kreuz gegangen ist.

Aber eigentlich hat er doch am Kreuz gesiegt.

Er hat am Kreuz seinen Willen durchgesetzt, denn durch die Erhöhung am Kreuz hat er „alle an sich gezogen“ und durch die Auferstehung hat Gott diesen Sieg „besiegelt“.

Keine Spur von Altruismus also, zumindest aus Sicht der sehr hochgesteckten Ziele und Bedürfnisse.

Und bereits in dem kleinen Kind, das wir heute am 6. Jänner feiern, ist dieser Wille zur Macht zu merken, der sich in vollständiger Ohnmacht äußert.

Meint
Euer Christoph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: