8 + 8 + 8

Meiner Meinung ist der Mensch für eine 8/8/8 Zeiteinteilung gebaut.

8 Stunden arbeiten (da zählt der Besuch im Fitnessstudio dann schon dazu)
8 Stunden Muße (Lesen, Lernen, Museumsbesuche, Briefe schreiben, …)
8 Stunden Schlaf

Meint
Euer Christoph

4 Responses to 8 + 8 + 8

  1. Kardinal Novize Igor sagt:

    wie 1000 kleine Hündlein zerren 1000 kleine Stresslein an unserer Seele…..

    LG KNI

  2. rotegraefin sagt:

    Wo bleibt bei dieser Aufstellung die Beziehung zu Deiner Frau und Deinen Kindern? Räumen die Dir so ganz selbstverständlich alle Hindernisse beiseite, damit diese Deine Rechnung aufgeht?

    • Yeti sagt:

      Meine Frau und meine Kinder sind immer dabei.

      Wenn ich im ersten Drittel Geld verdiene, dann sind sie die Hauptursache dafür, dass ich Geld verdienen muss.

      Alles Haushaltstechnische und Organisatorische würde ich auch zum ersten Drittel zählen. Da meine Frau kein Geld verdient, macht sie den ganzen Haushalt. Das ist nur gerecht.

      Wenn ich im zweiten Drittel der Muße fröne, dann kann das auch gemeinsam geschehen, man kann auch einfach „miteinader reden“, das würde ich auch als Muße bezeichnen.

      Na gut, und schlafen müssen wir alle irgendwann.

      • rotegraefin sagt:

        Ist immer nicht eine maßlose Übertreibung?
        Hast Du sie mal gefragt,ob sie auch wirklich immer dabei sein wollen?
        Wo beginnt da die Phantasie oder Illusion und wo die Wirklichkeit?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: