Glückliche Menschen kommen immer zu spät

Sind wir nicht auf der Flucht?

Auf der Flucht vor der Sinnfrage?
Auf der Flucht vor dem Versagen?
Auf der Flucht vor der Bedeutungslosigkeit?
Auf der Flucht vor uns selbst?

Jeden Freitag endlose Kolonnen von Autos, alle auf der Flucht.

Unzufriedene Menschen müssen immer woanders hin.
Sie müssen die Dinge verändern.
Sie müssen immer „als erste“ wo sein.
Sie können die Gegenwart nicht akzeptieren.
Sie leben für die Zukunft.

Oder sie resignieren.
Dann leben sie in der Vergangenheit.

Glückliche Menschen können verharren.
Sie sind einfach.
Sie können genießen.
Sie können schauen.

Ja ja, die Gegenwart.

Meint
Euer Christoph

One Response to Glückliche Menschen kommen immer zu spät

  1. Yeti sagt:

    Passt zwar nicht ganz zu diesem Thema, aber auf dem „Unerhörte Worte“-Blog gibt’s jetzt einen interessanten Beitrag über „Kind + Karriere“: http://sinnsucht.wordpress.com/2013/05/03/gleichberechtigung-2/

    Lg
    Christoph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: