Vom Kern und von der Peripherie

Die EU war ein Friedensprojekt.

Um das Ziel von Frieden zwischen Deutschland und Frankreich zu erreichen, hat man sich des Mittels des freien Marktes bedient.

Irgendwann dann hat sich das Mittel verselbständigt und heute glauben wir, der freie Markt sei das Ziel, das es unbedingt zu erreichen gelte.

Dabei wäre gerade heute ein bisschen Regulation vonnöten, um den sozialen Frieden nicht zu gefährden bzw. wieder herzustellen.

Und so ist es oft.

Der Kern gerät in Vergessenheit und nur die Hülle bleibt.

Der Mensch neigt zu Äußerlichkeiten.

Zum Kern vorzudringen tut weh und ist anstrengend.

Das Christentum war einst die Religion vom Gottessohn, der für unsere Sünden gestorben und wegen unserer Rechtfertigung wieder auferstanden ist.

Heute?

Liebe, Freude, Eierkuchen.

Wir streiten darum, ob man Homosexuelle heiraten lassen soll oder nicht.

O welch Verflachung, welch unnötige Diskussionen und welch äußerliches Geplapper.

Meint
Euer Christoph

6 Responses to Vom Kern und von der Peripherie

  1. Kardinal Novize Igor sagt:

    Während man den Dodln eine Schein-Arena aufbaut, in denen Schein-Themen behandelt werden, richten sichs die Reichen und Mächtigen.

    Ja, wenn die Menschen noch in der Lage wären, die „Geister zu unterscheiden“, ginge das nicht so leicht…….

    …….gefährlich ist es, dass sich so viele für klug halten und doch nur Kinder einer dummen Zeit sind.

    LG KNI

  2. Yeti sagt:

    Und meistens gibt’s einen Dummen mehr, als man glaubt 🙂

  3. Kardinal Novize Igor sagt:

    Wenn wir aber alle dumm wären, so könnte niemand einen Text verstehen, der über Dummheit handelt. Also müssten dann doch ein paar gescheit sein…

    LG KNI

  4. Kardinal Novize Igor sagt:

    Oder sollen wir es sokratisch verstehen? Ich weiß dass ich nichts weiß blabla?

    Tatsächlich, diesen Satz haben auch Dumme im Mund!

    Also lieber gleich gescheit sein!

    LG KNI

  5. Yeti sagt:

    Stimmt. Wenn der Klügere immer nachgibt, dann wird letzten Endes die Welt von Dummen regiert.

    Also: Kluge aller Länder vereinigt Euch und lasst’s Euch nicht auf den Kopf scheissen von den Dummen.

    Diesen Akt der Demut verlangt die Weltgeschichte von Euch !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: